Westalgarve mit dem Wohnmobil

Westalgarve mit dem Wohnmobil

Westalgarve:
Die schönsten Wohnmobil Touren und Stellplätze

Grundsätzlich bietet die gesamte Algarve wunderschöne Stellplätze zum Verweilen an. In diesem Beitrag möchte ich dir von meinem Lieblingsorten an der Westalgarve erzählen. Damit du dich auch selber von der Schönheit der Westalgarve überzeugen kannst, schau doch mal in meine Video-Aufzeichnungen, die ich während meiner Reise für dich aufgenommen habe.

Westalgarve Teil 1: Santo André, Porto Covo, Milfontes, Cabo Sardão

Vanlife Portugal. Heute zeige ich euch Lagoa de Santo André mit den Badebuchten Praia da Costa de Santo André und Praia do Monte Velho. Dann weiter nach Porto Covo und Vila Nova de Milfontes mit der Praia das Furnas und Forte de Sao Clemente. Als letzte Station geht es zum Leuchtturm nach Cabo Sardão. Ich Reise mit meinem Chausson 594s Kastenwagen

Westalgarve Teil 2: Zambujeira do Mar, Azenha do Mar, Odeceixe, Aljezur

In diesem Video zeige ich euch die Ort Zambujeira do Mar mit der Praia do Carvalhal, Azenha do Mar, Odeceixe mit den Badebuchten Praia de Odeceixe und Moinho de Odeceixe, Aljezur mit dem Castle of Aljezur, Igreja da Misericórdia, Igreja Matriz de Alvor, der Praia da Amoreia, den Arrifana Strand und die Praia de Monte Clérigo.

Westalgarve Teil 3: Carrapateira, Cordoama, São Vicente bis nach Sagres

In diesem Video zeige ich euch: Carrapateira und die Praia da Bodeira, Pontal da Carrapateira, Vila do Bispo mit der Praia de Cordoama.Der südwestlichster Punkt Kontinentaleuropa Cabo de São Vicente. Die Tour ändet in Sagres mit der Praia da Mareta, der Praia do Martinhal, der Fortaleza de Sagres und dem kostenlosen Wohnmobilstellplatz in Sagres.

Meine Buchempfehlungen für die Reiseplanung Westalgarve

[amazon box=“3831733074,3829727011,3956897331″ grid=“3″]

Du wolltest schon immer mal mit dem Wohnmobil durch Portugal reisen, bist dir aber nicht ganz sicher, welche Spots sich am meisten lohnen? Ich berichte dir gerne von meinen eigenen Erfahrungen und teile die besten Wohnmobilstellplätze mit dir.

Fährt man 60 km weiter, sieht man unterwegs kilometerlange, flache Sandstrände, strahlenden Sonnenschein und ziemlich wenig andere Menschen, bis man irgendwann auf die Forte de Milfontes stößt. Wer Lust auf ein bisschen Kultur hat, sollte dies nicht verpassen. Auch ein kleiner Zwischenstopp in der Gartenanlage Vila Nova de Milfontes lohnt. Bäume bieten dir hier ein schattiges Plätzchen für eine Fiesta oder ein kleines Picknick.

Ich werde oft gefragt, wie das Vanlife so ist und welches meine Lieblingsorte sind. Die Algarve zählt definitiv dazu. Von Aljezur bis Sagres jeder Ort hat seinen ganz eigenen Charme. Und natürlich auch immer einen entsprechenden Stellplatz für dein Wohnmobil.

Sagres liegt in der Nähe des Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt des europäischen Festlands. Hier solltest du unbedingt einen Stopp einlegen und das raue Lüftchen genießen. Viel mehr als die Ruhe und das Meeresrauschen zu genießen kannst du hier allerdings tatsächlich nicht tun. Mit rund 1900 Einwohnern ist es eben ein kleines, gemütliches, portugiesisches Dorf.

Wenn du etwas mehr Trubel magst, empfehle ich dir Aljezur. Hier leben immerhin 3300 Menschen. Der Ort sprüht nur so vor Lebensfreude und auch der ein oder andere Surfer findet sich hier ein. Die Wellen sind einzigartig und das Klima angenehm warm. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für ein paar Tage sesshaft zu werden und die ganze Schönheit Portugals auf sich wirken zu lassen.

Mein persönliches Highlight auf meiner gesamten Reise war die unglaubliche Vielfalt, die mir landschaftlich und kulturell geboten wurde. Das alles lässt sich kaum in Worte fassen, sodass ich dir auf meinem YouTube-Kanal #LivingToGo meine Reisevideos online stelle

Welche Erfahrungen hast du auf dieser Route gemacht? Ich freue mich über deine persönlichen Reiseberichte und Tipps. Falls du noch nicht genug hast, schau dir doch mal meinen Artikel und meine Videos zur Südalgarve an. Ich bin mir sicher, dass du auch dort von der wunderschönen Landschaft, dem Klima und der Lebenslust der Portugiesen inspiriert sein wirst.

Hier noch drei weiter Buchempfehlungen von mir

[amazon box=“3955592448,3616010063,3829733712″ grid=“3″]