Südalgarve mit dem Wohnmobil

Südalgarve mit dem Wohnmobil

Südalgarve:
Die schönsten Wohnmobil-Touren und Stellplätze

Hey liebe Vanlife -Liebhaber, heute berichte ich euch von meiner Reise von Sagres bis Santo António. Von der grotesken Knochenkapelle bis hin zur wunderschönen Sandalgarve war alles dabei. Doch lest selbst.

Südalgarve Teil 1: Sagres, Guadalupe, Salem,
Fort of Almádena, Praia da Luz, Ponta da Piedade, Lagos

 

Südalgarve Teil 2: Lagos, Odiaxere, Alvor,
Portimão, Silves, Campingplatz Rancho Belchior

 

Südalgarve Teil 3: Carvoeiro, Praia Carvoeiro,
Praia Fontainhas, Alcantarilha, Stellplatz Albufeira

 

Südalgarve Teil 4: Armação de Pêra, Albufeira, Alte, Querença in Portugal

 

Südalgarve Teil 5: ALoulé, Faro, Santa Luzia, Tavira,
Vila Real de Santo António, Portugal

 

 

Trip von Sagres nach Lagos:

Mein erster Stopp inmitten der wunderschönen Landschaft war die Nossa Senhora de Guadalupe. Sie ist sehr klein und schlicht gehalten und ist der älteste Sakralbau der Algarve. Es ist also definitiv lohnenswert, sich diese Kapelle mal anzusehen.

Von dort fuhr ich weiter nach Salema. Der Weg dorthin führte mich direkt am Meer entlang und ich hatte einen wunderschönen Blick. Angekommen war es nicht schwer einen Wohnmobilstellplatz zu finden und ich konnte schnell auf Entdeckungstour gehen. Von Palmen gesäumt fuhr ich weiter nach Luz. Dort ist eine einmalige Promenade, auf der man flankieren kann. Ich stieg in mein Wohnmobil um weiter nach Lagos zu fahren. Gelegen an der Algarveküste, ist diese Hafenstadt mein erstes Zwischenziel gewesen.

Mein Weg führte mich weiter zur Felsalgarve in Ponta da Piedade. Damit habe ich einen Punkt meiner Löffelliste abhaken können. Leider hatte ich nicht genügend Zeit sie mit dem Boot anzusehen, also habe ich sie zu Fuß erkundet. Aber ich komme wieder!

Weiter nach Silves

Mit meinem Wohnmobil stuerte ich Alvor an. Ein kleines, aber touristisches Fischerdorf. Somit verbindet der Ort die typisch portugiesischen Häuser, mit Strandpromenaden, Markt, und Cafes. Natürlich habe ich mir auch die zweitgrößte Stadt der Algarve nicht entgehen lassen. Portimão ist bekannt für seine Altstadt. In Silves wurde ich überrascht. Mit seinen kleinen Gässchen, der Burg, einer kleinen Kapelle und den vielen tollen Restaurants kann ich euch nur empfehlen einen ganzen Tag einzuplanen! Es gibt auch genügend Wohnmobilstellplätze für die Nacht. Ich würde euch jedoch raten, ein Stück weiter in die Hochebene zu fahren.

Nächstes Ziel: Alcantarilha

Die Weiterefahrt führte mich nach Carvoeiro. Seine Felsalgarven machen diesen Ort für Touristen sehr beliebt. Ich landete zum zweiten Mal im Auge der Agarve und bin erneut wie gefesselt gewesen. Steht Carvoeiro schon auf euerer Löffelliste? Als nächstes besuchte ich die Knochenkapelle, sehr beeindruckend, aber irgendwie auch grusselig…

Vom Stellplatz Albufeira nach Querença in Portugal

Weitere durch den Badeort Armação de Pêra ging es nach Albufeira. Das touristische Herz. Besonders sehenswert sind die kleinen Gässchen. In diesen tummeln sich viele Läden, Boutiquen und Cafes. Auch gibt es schöne Häuser und Kapellen. Wieder ein Zwischenziel erreicht: Querença in Portugal. Da dies einer der typischsten Orte Portugals ist, müsst ihr ihm unbedingt einen Besuch abstatten.

Ziel der Reise: Vila Real de Santo António

Für einen Tagesausflug ist Loulé sehr beliebt. Mit seiner charaktervollen Altstadt, dem lebhaften Markt und der portugiesischen Atmosphäre zieht es mich in seinen Bann. Was mich jedoch noch mehr beeindruckt hat, war Tavira. Es ist für mich eins der charmantesten Städtchen der Algarve. Wenn ihr in Portugal seit, solltet ihr es euch also auf gar keinen Fall entgehen lassen! Ich hatte das Glück, den großen Strand fast menschenleer zu erleben. Dann habe ich meinen letzten Punkt der Reise erreicht. Vila Real de Santo António heißt auch „Die königliche Stadt“ und besticht mit seinen sehr schönen Promenaden. Nachdem ich einen Tag in diesem Städtchen verbracht habe, ging es für mich zurück nach Deutschland.

Vielen Dank für deinen Support:
☕ PayPal-Spende: http://bit.ly/2Z17I3k
👚Coole Womo-Shirts : https://shop.spreadshirt.de/livingtogo/all
🚐 Meine Ausrüstung: https://www.living-to-go.de/livingtogo-webshop/
💶 10% PuzzFuxx-Rabatt: http://livingtogo.puzzfuxx.de
🏕️ Meine Stellplatzkarte Europa: https://www.living-to-go.de/europa

Follow me @LivingToGo #LivingToGo